Traditionelle Bräuche und Rezepte in Dalmatien

Traditionelle Bräuche und Rezepte in Dalmatien

In diesem Blog stellen wir Ihnen einige der traditionellen dalmatinischen Bräuche und Rezepte für die „schönste Zeit des Jahres“ vor. Dieses Jahr begannen die Feiertage am 3. Dezember, dem ersten Adventssonntag. Das Besondere am Advent ist der Adventskranz, vier Kerzen, die zu dieser Jahreszeit jeden Tisch in den kroatischen Häusern schmücken. Wir alle lieben diesen ersten Adventssonntag, weil er uns daran erinnert, dass Weihnachten bald kommt.
Der Heiligabend auf Kroatisch, „badnjak”, kommt von dem slawischen Wort Bodar oder Badar, was „wach sein“ bedeutet. Eigentlich bedeutet das, die ganze Nacht wach zu bleiben und auf die Geburt Jesu Christi an Wihnachten zu warten. Am Heiligabend wird auch gefastet. In Dalmatien wird traditionell Stockfisch gegessen und wir geben Ihnen eines der Rezepte, um diesen vorzubereiten.
Zutaten:
 1 Stück Stockfisch, 2 kg mittelgroße Kartoffeln, 3 Knoblauchzehen (fein gehackt), Salz und Pfeffer zum Würzen und Olivenöl.
Zubereitung:
Der erste Schritt besteht darin, den Stockfisch im Wasser zu tränken, ideal wäre drei Tage mit täglichem Wasserwechsel. Wenn er weich ist, sollten Haut und Knochen entfernt und das Fleisch in kleine Stücke geschnitten werden. Kochen Sie das Fleisch in einem großen Topf im Wasser, 2 bis 3 Stunden lang, während die Kartoffeln separat gekocht werden sollten. Geben Sie es in eine große Schüssel, fügen die restlichen Zutaten hinzu und mischen, bis alles mit Öl bedeckt ist.

Beliebt sind in Dalmatien auch die „Fritule”, Süßigkeiten, die an kleine Krapfen erinnern.
Zutaten:
1 Ei, 200 g glattes Mehl, eine Prise Salz, ein halbes Backpulver, 180 ml Joghurt, 2 Esslöffel Zucker, Vanillezucker.
Zubereitung:
Erhitzen Sie das Öl im Topf. Vermischen Sie die Zutaten gut. Formen Sie kleine Kugeln mit einem Teelöffel und geben Sie diese in das Öl. Braten Sie sie ein paar Minuten, bis sie goldbraun werden. Lassen Sie sie abtropfen und nach Wunsch bestreuen Sie diese mit Zucker.

Nach dem guten Essen, zu Heiligabend, sind die Einheimischen an der Weihnachtsmette oder Mitternachtsmesse in der Kirche.
An Weihnachten ist es üblich, Pašticada oder Sarma (Krautwickel) zu essen.
Der Nachmittag sowie der nächste Tag, der hl. Stephanus, ist für Besuche bei Familie und Freunden reserviert.

Wir wünschen Ihnen frohe Weihnachten! Lassen Sie uns jetzt essen!

Folgen Sie uns für neue Nachrichten und Ereignisse auf Instagram und Facebook.

Traditionelle Bräuche und Rezepte in Dalmatien

Contact us

[recaptcha]